Windows 10 doch nicht tot? So etwas gab’s noch nie

Sprachen:Deutsch, Englisch

Microsoft macht eine Rolle rückwärts. Nachdem man eigentlich angekündigt hatte, dass Windows 10 ab Oktober 2025 keine Sicherheits-Updates mehr spendiert bekommt, hat sich das Unternehmen jetzt dazu entschlossen, die Deadline aufzuheben – zumindest für zahlende Kundschaft.

Microsoft bietet längeren Update-Support für Windows 10 an

„Wenn Sie sich als Privatperson oder Unternehmen dafür entscheiden, Windows 10 nach dem Ende des Supports am 14. Oktober 2025 weiter zu verwenden, haben Sie die Möglichkeit, Ihren PC für das kostenpflichtige ESU-Programm (Extended Security Updates) anzumelden.“

Microsoft selbst rät übrigens allen Kunden und Nutzern weiterhin dazu, alsbald auf Windows 11 umzusteigen.

Version:Build 22H2