Telekom plant wichtige Änderung für 2024

Damit ist die Telekom allerdings deutlich langsamer als die Konkurrenz. Sowohl Vodafone als auch o2 haben Standalone bereits in ihren 5G-Netz gestartet. Dabei macht o2 bisher die beste Figur.

Gleichzeitig kann das 4G-Netz entlastet werden, je mehr sich die Mobilfunk-Kunden der Telekom zwischen den Netzen aufteilen. Das bedeutet perspektivisch auch eine bessere Leistung im 4G-Netz. Ein fixer Termin für den SA-Betrieb im 5G-Netz der Telekom wurde noch nicht genannt.

o2 gibt bei 5G-Standalone den Ton an

Wer das beste Handynetz in Deutschland bietet, ist kein Geheimnis. Die Telekom zieht ihre Mitbewerber o2 und Vodafone Jahr um Jahr ab. Doch in einer Hinsicht hat vor allem Telefónica/o2 die Nase deutlich vorn. Bis die Telekom 2024 nachzieht, könnte o2 schon fast ein Jahr Vorsprung haben.

Telekom startet 5G-Standalone: Privatkunden profitieren ab 2. Hälfte 2024

Nemat zufolge wirke sich das bei Privatkunden besonders bei anspruchsvollen Streaming-Aufgaben wie Gaming positiv aus. Auch Großveranstaltungen mit vielen Smartphones auf wenig Raum, die alle gleichzeitig funken, sollen 5G SA weniger stark beanspruchen.

Im zweiten Halbjahr 2024 will die Telekom ihr 5G-Netz im sogenannten Standalone-Betrieb für Privatkunden öffnen. Das hat Claudia Nemat von der Deutschen Telekom jetzt bekanntgegeben: „2024 kommt 5G Standalone für alle“, so die Technikchefin des Konzerns, der Deutschlands bestes Mobilfunk-Netz betreibt (Quelle: heise).

Die Telekom will den Standalone 2024 fürs gesamte 5G-Netz freischalten. Vodafone hingegen deckt etwa die Hälfte seines 5G-Netzes mit Standalone ab, während o2 bereits das gesamte 5G-Netz auf Standalone umgestellt hat. Die Münchner erreichen aber mit einer Abdeckung von 90 Prozent (nach eigenen Angaben) weniger Haushalte als die Telekom mit 96 Prozent.



منبع

Demnach sei inzwischen das gesamte 5G-Netz der Telekom technisch für den Standalone-Betrieb (SA) bereit. Bisher profitieren davon aber nur Geschäftskunden. Mit 5G SA können alle notwendigen Daten vollständig über die 5G-fähige Architektur gesendet werden, ohne dass das LTE-Netz im Hintergrund weiter benötigt wird. Wer 5G SA nutzen kann, profitiert somit noch mehr von den Vorteilen der moderneren Netztechnik, wie geringerer Latenz und deutlich höheren Datenraten.

Nur neuer Vertrag oder gleich auch in ein anderes Netz? Worauf ihr bei eurem Handyvertrag achten solltet:

Neuer Handyvertrag? Diese Fehler vermeiden!