Super-Akku für E-Autos soll Konkurrenz alt aussehen lassen

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.



منبع

Gemeinsam mit dem japanischen Ölunternehmen „Idemitsu Kosan“ bewerkstelligt Toyota derzeit die Entwicklung dieser besonderen Feststoffbatterie. Jene soll den derzeitigen Liquid-Akkus in Sachen Leistung viel voraus haben. Laut Toyota soll auch die Lebenserwartung dieser Batterien sehr gut ausfallen. Was das aber genau bedeutet, ist noch nicht bekannt. Dafür plane Toyota zwei Akku-Varianten seiner neuen Feststoffbatterie. Das etwas schwächere Modell ermöglicht etwa 1.000 Kilometer, die stärkere Version die bereits genannten 1.200 Kilometer. Toyotas Konkurrent Tesla sorgt dagegen für Aufsehen, indem die Preise für die hauseigenen Elektroautos sinken.

Toyotas Super-Akku: Wann kommt die Feststoffbatterie?

Toyota möchte seinem Konkurrenten Tesla mit neuen Super-Akkus für die hauseigenen Elektroautos trotzen. 2027 sollen diese Akkus zum Einsatz kommen.

Tesla gehört zu Toyotas größten Konkurrenten, gerade auch was den Elektroautomarkt angeht. Doch mittels einer neuen Technologie möchte Toyota voraussichtlich 2027 einen Super-Akku verbauen. Jener soll nicht nur innerhalb von zehn Minuten voll aufgeladen sein, sondern eine Wegstrecke von bis zu 1.200 Kilometern am Stück ermöglichen, laut Medienberichten. Eine spannende Nachricht, wobei sich ein Toyota-Manager von Elektroautos nicht ganz so überzeugt zeigt.

Während einer Investment-Tagung in Indien sprach der indische Toyota-Chef Vikram Gulati über die neue Feststoffbatterie. Jene solle nämlich dabei helfen, mehr Umsatz mit Elektroautos in Indien zu generieren. Letztes Jahr seien generell zwei Prozent aller Autoverkäufe Elektroautos gewesen, doch Indien strebt eine Steigerung auf 30 Prozent bis 2030 an. Zudem sollen 2027, spätestens 2028 zunächst wenige Exemplare der Feststoffbatterie in Elektroautos verbaut werden, denn die Massenproduktion strebe Toyota erst ab frühestens 2030 an. Daneben möchte der Autohersteller die Leistung seiner aktuellen Lithium-Akkus verbessern und voraussichtlich 2026 eine neue Batterie herausbringen, die 20 Prozent stärker ausfällt.

GIGA empfiehlt

Weitere interessante Artikel

Ihr fragt euch, ob sich Elektroautos bereits lohnen? Das folgende Video bringt etwas Licht ins Dunkel:

E-Autos: Lohnt sich jetzt schon ein Kauf?

Toyotoas Super-Akku: Welche Details sind bekannt?