Rockstar legt jetzt erst richtig los


Auch Rockstar bietet seit einiger Zeit ein eigenes Abo-Modell an. GTA+ ist aber nicht nur für Spieler von GTA Online relevant. Das Abo verwandelt sich immer mehr in eine waschechte Game-Pass-Alternative.

GTA 5 - Grand Theft Auto V

L.A. Noire und Bully kommen ins GTA-Abo

Eine monatliche Finanzspritze, kostenlose und exklusive Fahrzeuge, mehr Stellplätze in der Garage – das waren damals die Vorteile, über die sich Abonnenten von GTA+ freuen konnten. Inzwischen hat Rockstar jedoch ordentlich nachgelegt, sodass das Abo nicht mehr nur für GTA-Online-Spieler einen Blick wert ist.

Wer heute GTA+ abonniert, erhält unter anderem auf der Xbox und PlayStation Zugriff auf die Definitive Edition der GTA-Trilogie und kann sich auf seinem Smartphone kostenlos GTA: Liberty City Stories und Chinatown Wars herunterladen. Und seit Kurzem gibt’s für Abonnenten auch die überarbeitete Xbox- und PlayStation-Version von Red Dead Redemption und dem Stand-Alone-DLC Undead Nightmare.

Doch das scheint erst der Anfang zu sein, wie Rockstar in einem aktuellen Blogeintrag verkündet:

Vor Kurzem haben wir Red Dead Redemption – mit Zugang zu Undead Nightmare – in die hervorragende Bibliothek der in GTA+ enthaltenen Spiele aufgenommen, und Mitglieder können sich auf weitere Rockstar-Klassiker freuen, die noch in diesem Jahr verfügbar sein werden, darunter L.A. Noire und Bully.

Rockstar will also 2024 auch noch das düstere Detektiv-Abenteuer L.A. Noire und das Schulhof-GTA Bully im Abo inkludieren. Das dürfte aktive Abonnenten freuen. Das einzige Problem: Einen konkreten Termin dafür nennt Rockstar nicht.

L.A. Noire konnte damals vor allem durch seine spannende Geschichte und detailreichen Gesichter überzeugen: 

L.A. Noire: Trailer zur Neuauflage

L.A. Noire: Trailer zur Neuauflage

Noch mehr Spiele für GTA+: Es gibt viele Kandidaten

Doch die beiden Spiele scheinen nur die Speerspitze der neuen Gaming-Offensive für GTA+ zu sein. Schließlich legt die Formulierung von Rockstar Games nahe, dass es abseits der beiden Spiele noch weitere Rockstar-Klassiker geben wird, die ins Abo-Portfolio wandern.

Welche das sind, bleibt zwar offen, doch zumindest auf der Xbox könnten weitere GTA-Spiele wie GTA: San Andreas oder GTA 4 heiße Anwärter sein. Und auch Red Dead Redemption 2 könnte vielleicht für einige Spieler Anreiz genug sein, das GTA+-Abo abzuschließen.

Ob Rockstar Games jemals ein L.A. Noire 2 herausbringen wird?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf
WhatsApp und
Google News und
verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.



منبع