Diese versteckte Funktion kennt fast niemand

Jedes Mal die gleiche Leier: Die komplette Neueinrichtung eines brandneuen Windows-Rechners spule ich inzwischen beinahe im Schlaf ab. Edge starten, Chrome herunterladen und installieren, Chrome zum Standard-Browser machen und dann nach und nach ein Programm nach dem anderen aus dem Netz laden. Steam, Discord, Spotify, DaVinci Resolve, Affinity Photo – da kommt schon einiges an Software zusammen.

Plattformen:Windows, Windows 9x

 

Verstecktes Windows-Tool: winget ist nicht perfekt, aber unglaublich praktisch

Für Linux-Nutzer ist das Ganze ein alter Hut. Hier setzen die meisten User bereits seit einer gefühlten Ewigkeit auf die Kommandozeile, um Programme über Paketmanager wie apt zu installieren – doch für mich als primärer Windows-Nutzer grenzt dieser Vorgang beinahe an Magie.

Aber ganz ehrlich: Was solls? Auch wenn ich noch nicht den gesamten Einrichtungsprozess über winget bewerkstelligen kann, nimmt mir das praktische Tool unterm Strich unzählige und vor allem unfassbar nervige Klicks ab – und euch in Zukunft hoffentlich auch.

Kollege Severin erklärt euch nochmal im Videoschnelldurchlauf die wichtigsten Funktionen von winget:

So einfach habt ihr noch nie ein Windows-Programm installiert! – TECHtipp

Einziges Manko: Bei Weitem nicht alle Programme lassen sich aktuell direkt über die winget-Funktion auf den PC laden. DaVinci Resolve und Affinity Photo etwa musste ich weiterhin klassisch über Setups installieren, die ich mir von den Webseiten der Hersteller herunterladen durfte.

Doch obwohl ich das Prozedere inzwischen in- und auswendig kenne, dauert der Spaß immer noch erstaunlich lange. Jedes Mal separate Webseiten mit dem Browser ansteuern, erst den Setup herunterladen und dann die Installation starten – das muss doch auch schneller gehen!

In der Windows PowerShell, die ihr für die Nutzung von winget ebenfalls benutzen könnt, sieht das dann also wie folgt aus:

Google Chrome schnell und einfach übers Terminal installieren – dank Winget kein Problem (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Lizenz:Vollversion

In Windows 10 und 11 verbergen sich etliche praktische Funktionen, die selbst langjährige Nutzer noch nicht kennen. Dazu gehört bestimmt auch das Windows-Tool winget, welches ich ab sofort nicht mehr missen will.